ADAC & Continental: Starke Partner für Ihre Fahrsicherheit

Der ADAC und Reifenhersteller Continental – seit Anfang 2017 steht diese Partnerschaft für die Erhöhung der Verkehrssicherheit in Deutschland. Gemeinsam haben wir uns das Ziel gesetzt, die Unfallzahlen zu verringern und für ein sichereres Gefühl auf den Straßen zu sorgen.

Warum besteht diese Partnerschaft?

Beide Partner ergänzen sich auf diesem Gebiet ideal: In unseren ADAC Fahrsicherheitstrainings machen wir Sie fit für die Straße. Im ADAC Fahrsicherheitszentrum Rhein-Main schulen wir Sie mithilfe moderner Technik zur Verbesserung Ihrer Fahrtechnik und trainieren die richtige Reaktion zur Vermeidung oder Bewältigung gefährlicher Verkehrssituationen.

Vielfach vernachlässigt doch zentral für die Verkehrssicherheit sind die Reifen eines Fahrzeugs. Sie sind die einzige Verbindung Ihres Autos oder Motorrads zur Straße – und für eine sichere Fahrt somit von höchster Bedeutung. Nur wenn diese beiden Komponenten optimal aufeinander abgestimmt sind, kommen wir unserem Ziel von sichereren Straßen ein Stück näher.

Was beinhaltet die Partnerschaft?

Unsere Partnerschaft zeigt sich in zahlreichen großen und kleinen Projekten, gemeinsamen Veranstaltungen und aktiver Aufklärung rund um das Thema Verkehrssicherheit. Verschiedene Kampagnen sollen für wichtige Sicherheitsthemen sensibilisieren, z. B. die Wichtigkeit der richtigen Reifenwahl oder die Schulung des eigenen Fahrkönnens.

Mittelpunkt der Zusammenarbeit sind ausgewählte Fahrsicherheitstrainings auf unserem 90.000 qm großen Gelände, in denen Sie Continental-Sicherheitstechnologien wie zum Beispiel ESC und Premium-Reifen kennen und schätzen lernen.

Noch Fragen?

Sie haben Fragen zu unserer Partnerschaft mit Continental oder interessieren sich für eines unserer Trainings? Wir sind telefonisch unter 06058 91 89 18 und per E-Mail an sht@hth.adac.de jederzeit für Sie erreichbar. Oder nutzen Sie bequem unser Kontaktformular – wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück!