ADAC Pkw Grundlagen-Training Anweisungen vom Trainer
ADAC Pkw Grundlagen-Training Slalom
ADAC Pkw Grundlagen-Training durch Wasserfontänen

ADAC Grundlagen-Training

In diesem Training, das sich für Fahranfänger und geübte Fahrer eignet, trainieren Sie Ihre Reflexe und erlernen professionelle Fahrtechniken, um den Verkehrsalltag besser und sicherer zu beherrschen.

ca 8 Std
mit 45 Min. Pause
eigenes Fahrzeug
Leihfahrzeug gegen Aufpreis
max. 12
Teilnehmer pro Gruppe
ab 140€
für ADAC Mitglieder

Alles andere als trockener Unterricht

Kind von rechts, Gegenverkehr direkt voraus – Hindernisse und Gefahren tauchen aus dem Nichts auf. Solche gefährlichen Situationen gibt es zuhauf. Wie reagieren Sie am besten? Vollbremsung oder gekonntes Ausweichmanöver?

Willkommen im Grundlagen-Training mit viel Praxis und jeder Menge Spaß. Zur Simulation verschiedener (Gefahren ) Situationen nutzen Sie den Slalomparcours und die Kreisbahn ebenso wie in den Boden eingelassene Wasserfontänen als plötzlich auftauchende Hindernisse. Trainer-Sprechfunk ist Ehrensache.

Verwendete Technik:

  • Slalomparcours
  • griffige und glatte Fahrbahnbeläge
  • Kreisbahn
  • Wasserhindernisse
  • Gleitfläche
  • Trainer-Sprechfunk

Diese Übungen erwarten Sie beim ADAC Grundlagen-Training:

1
Zeichnung eines Slalom fahrenden PKWs.

Slalom fahren und Lenktechnik verbessern

Voller Einsatz für den gesamten Körper – Sitzposition, Blickführung und Lenktechnik verschmelzen im Kampf gegen die Fliehkräfte zu einer Einheit.

2
Zeichnung eines bremsenden PKWs.

Richtig bremsen

Bremsweg? Reaktionsweg? Anhalteweg? Was Sie in der Fahrschule noch als Formel lernten, erleben Sie hier in der Praxis – Notbremsungen auf trockener, nasser und glatter Fahrbahnoberfläche.

3
Zeichnung eines in der Kurve fahrenden PKWs.

Kurvenfahren und Fliehkräfte erleben

In der Kreisbahn spüren Sie die auf den Körper und das Fahrzeug wirkenden Kräfte und bringen Ihr Auto an seine Grenzen.

4
Zeichnung eines Wasser ausweichenden PKWs.

Ausweichen vor Hindernissen

Auf der Gleitfläche weichen Sie plötzlich auftretenden Hindernissen aus und bewältigen die simulierte Gefahrensituation mit einem gezielten Lenkmanöver. Dabei trainieren Sie Lenken und optimale Blickführung in Kombination.

5

Bremsen und Ausweichen

Um Hindernissen gekonnt auszuweichen, lernen Sie das Zusammenspiel von richtigem Bremsen, beherztem Lenkeinsatz und gutem Augenmaß in einer spannenden Trainingseinheit kennen – richtig eingesetzt entschärfen diese Techniken so manche gefährliche Situation im Straßenverkehr.

6
Zeichnung eines PKWs der in der Kurve auf ein Hindernis trifft.

Bremsen in der Kurve

Zu schnell in die Kurve oder plötzlich taucht ein Hindernis in der Biegung auf: Richtiges Bremsen, der Einfluss von elektronischen Fahrhilfen und richtige Blickführung bekommen hier eine vollkommen neue Bedeutung.

7
Zeichnung eines unterrichtenden Mannes vor einer Gruppe.

Fahrphysik und Fahrhilfen verstehen lernen

In kurzen Gesprächsrunden behandeln wir gemeinsam auch Themen der Fahrphysik, wie Kraftübertragung und Bremsmethoden oder Fahrhilfen wie ABS und ESP.